Pressemitteilungen

Leider notwendig: Schutz kommunaler Mandatsträger*innen

Die Linke Stadtfraktion Wiesbaden freut sich über Annahme des gemeinsamen Antrags der Kooperation, einen ersten Schritt hin zu mehr Sicherheit für Mandatsträger*innen zu gehen


Aus Nazis werden Frauenrechtlerinnen

Die Linke Stadtfraktion Wiesbaden freut sich über die Entscheidung des Ortsbeirats Bierstadt, der durch die Umbenennung zweier Straßen ein starkes Zeichen setzt. Die Gerhard-Katsch Straße wird künftig als Anna-von-Doemming-Straße und die Heinrich-Pette-Straße als Hans-Joachim Jentsch-Straße bekannt sein.


Die Linke wächst – das Bündnis bleibt stabil

Die Linke Stadtfraktion Wiesbaden freut sich über ein neues Fraktionsmitglied – Ronny Maritzen gehört ab heute der Linken Fraktion an


Schluss mit einem menschenfeindlichen Stadtdesign

Die Linke Stadtfraktion Wiesbaden fordert in einem gemeinsamen Antrag der Kooperation in Wiesbaden, dass nun endlich Schluss ist mit der sogenannten defensiven Architektur, die bestimmte Menschengruppen aus dem Stadtbild verdrängt:  


Halbzeit! Die Linke zieht Bilanz

Zur Halbzeit der aktuellen Regierungszeit freut sich Die Linke Stadtfraktion Wiesbaden über viele erfolgreich erreichte Ziele und ist motiviert weitere Herzensangelegenheiten umzusetzen 


Keine Wildtiere mehr in Wiesbadener Zirkussen

Der Fraktionsvorsitzende der Stadtfraktion Die Linke, Ingo von Seemen, freut sich über die Annahme des gemeinsamen Antrags der Kooperation, Wildtiere in Zirkussen auf allen kommunalen Flächen im Wiesbadener Stadtgebiet nicht mehr zuzulassen. 

 


CDU will weiterhin Kürzungen auf Kosten von Kindern und Familien

Der sozialpolitische Sprecher der Stadtfraktion Die Linke Wiesbaden, Ingo von Seemen, bezeichnet den Prüfantrag von CDU und BWL/ULW/BIG im heutigen Finanzausschuss, als eine Frechheit gegenüber Wiesbadener Familien.


Förderung regionaler, umweltverträglicher Landwirtschaft statt Steuererhöhungen und großzügige Subventionen an Agrarholdings – Solidarität mit dem Protest der Bauernschaft!

Der umweltpolitische Sprecher der Stadtfraktion Die Linke Wiesbaden, Daniel Winter, bekräftigt die Unterstützung der Fraktion von Protest, der sich für eine echte Verbesserung der Landwirtschaft einsetzt, und lehnt Subventionsvergaben ab, die große Agrarkonzerne bevorzugen und damit Massentierhaltung und Umweltschäden begünstigen.